KRAWALLBRÜDER
Veni – Vidi – Vici (Doppel DVD)

KB Records - VÖ 14.02.2008
*
Zuletzt aktualisiert am: 04. Mai 2008
Die Oi–Band KRAWALLBRÜDER hat erstmals ihr Tun und Leben auf zwei DVDs gebannt. Diese zwei Scheiben geben einen guten Einblick. Es gibt einige Leute, die den KRAWALLBRÜDERN alles mögliche vorwerfen. Diese Vorwürfe werden leider auf den beiden Silberlingen nicht thematisiert. Das einzige, was die Band dazu sagt, ist, dass sie mit Politik nix zu tun haben wollen und einfach eine Band sind, die Spaß haben will. Das könnte man so stehen lassen. Wenn allerdings vor dem Auftritt beim Force Attack 2007 Antifa-feindliche Parolen vom Publikum gesungen werden, die die Band mitbekommen haben muss und dies nicht kommentiert, dann ist das auch eine Art, wie man damit umgehen kann. Eine Band hat IMMER Einen Einfluss auf ihr Publikum, sie kann die Reaktionen des Publikums nämlich immer kommentieren und ein Statement dazu abgeben. Zurück zur Doppel–DVD: Die Verpackung kommt sehr edel rüber. Hier wurden weder Kosten noch Mühen gescheut. Auf der ersten DVD ist der komplette Auftritt vom FORCE ATTACK 2007 sowie ein knapp 44 Minuten langes Interview enthalten, bei dem auch die Geschichte der KRAWALLBRÜDER von ihnen selbst erzählt wird. Dies ist interessant und gibt so manchen Einblick. Auf der zweiten DVD sieht man, wie es der Band auf Tour ergeht. Kleine und große Pannen werden gezeigt, und auch wie sich ein Saarländer in der Fremde verhält. Das ist teilweise ganz lustig, aber oft sehr langatmig. Große Jungs gehen auf Tour und benehmen sich wie überdrehte Tennies - so oder so ähnlich könnte die Überschrift der zweiten DVD lauten. Insgesamt hätte eine DVD mit allen Highlights ausgereicht.
Frank
« Zurück

STATS

Aktuell sind 136 Gäste und keine Mitglieder online