Dead Best Friend„Immer wieder dagegenhalten, sonst hat man verloren“


Das Jahr ist noch jung und schon gibt es die nächsten Video-Interviews von Janne, den ich offiziell von Video-Gladiator in Video-Marathon-Mann umtaufe. Diesmal hat es DEAD BEST und LIZARD POOL erwischt. Gemacht wurde das Doppelpack am 3.1.2020 im Schokoladen (Berlin). LIZARD POOL sprechen über ihren Dark-Indie-Sound mit treibenden Bässen (siehe Video-Link zu "Wave of Joy"), ob retro auch trendweisend sein kann und den Kampf der Clubs um ihre Zukunft in ihrer Heimatstadt Leipzig. Let's go!

Weiterlesen: Video-Interviews mit DEAD BEST FRIEND und LIZARD POOL:

Gumbles Matti quer„Alles was anders ist, zieht die Motten ins Licht!“


Ende des Jahres schlug unser Video-Gladiator erneut zu und machte einen historischen Dreh. Denn das Interview fand kurz vor dem letzten Konzert statt, dass Matti als GUMBLES-Sänger Ende Dezember 2019 im Cassiopeia runterrockte – planmäßig und ohne Tragik. Deshalb ist es uns eine oißerste Ehre seine Bilanz auf Leinwand zu präsentieren: von der Veränderung der Subkultur nach der Wende bis heute, über die wertkonservativ gewordenen Punkszene bis hin zur heutigen Gentrifizierung und der Zukunft der GUMBLES,

Weiterlesen: Letztes Interview mit GUMBLES-Sänger Matti:

Noxa CarnivalNox A Carnival im Tommy-Haus wird zur Kulisse für Video-Hattrick


Frohes neues Jahr! Es fängt ja auch schon gut an: In Australien tobt die Feuerapokalypse, im Nahen Osten stehen die Zeichen auf Golfkrieg III und wir präsentieren Euch für zwischendurch das Video-Massaker unseres neuen Filmgladiatoren Janne, der

Weiterlesen: Video-Interviews mit RÝR, VERDERVER und TERYKY:

HammerhaiFacettenreiches vom skapunkenden Knochen- & Knorpelfisch


Mit „Unterm Schnellweg“ kommt nun also das 6. Studioalbum des skapunkenden Knochen- und Knorpelfisches aus Hannover. Die Band ist mittlerweile laut Label eine „Gitarrenband“, was im Klartext bedeutet, dass jetzt zwei Gitarren am Start sind und das Instrument Orgel dafür verschwunden ist. Wahrscheinlich ist dies auch der Grund, warum der Stil etwas härter geworden ist. Zu den neben dem Skapunk schon immer vorhanden Anteilen von Hardcore und Hip Hop gibt es nun mehr Metal- Anteile, die punktuell fast schon an Hardrock erinnern (Hannover, war da

Weiterlesen: Review der Woche: HAMMERHAI - Unterm Schnellweg

FVNERALEpisch-groovende Walzen zu Verbrechen unterm Christen-Kreuz

Wer die Hamburger Doom-Priester FVNERAL FVKK gar nicht kannte, mochte beim Auftritt anlässlich des Torgauer In Flammen Open Air gar nicht so recht wissen, ob es sich um schelmisch vorgetragenen White Metal oder doch um eine bitterböse Satire handelte!? Nun, da wir die Band schon etwas länger verfolgen, genau seit ihrer Debüt-EP 2017 nämlich, stellte sich uns die Frage natürlich nicht. Cantor Cinaedicus und seine mittelalterlich-mönchsartig ausstaffierten Schergen holen die Abgründe der (katholischen) Kirche an die Oberfläche, um sich an deren

Weiterlesen: Review der Woche: FVNERAL FVKK - Carnal Confessions