Hellacopters querSupershitty to the Max!

Was Mitte der 90er in einem schwitzigen Stockholmer Proberaum wie brennend heiße Lava brodelte und dann mit voller Traute in die Welt gespuckt wurde, war ein knallharter Mittelfinger gegen die glattgebügelten Visagen der Britpop-Bewegung. Die HELLACOPTERS waren die direkte Brut des teuflisch guten Vergnügens. Rock’n’Roll ohne Schnörkel.Gründungsmitglieder sind der ehemalige ENTOMBED-Schlagzeuger Nicke Andersson (Gitarre,

Weiterlesen: WAHRSCHAUER präsentiert: HELLACOPTERS + LUCIFER

Donots kleinIbbenbüren Rockcity zur 25-Jahr-Feier endlich nach Berlin verlegt!

Am 26.4.2019 mit dem "Birthday Slam“ in Berlin: Zum 25ten Geburtstag haben sich die DONOTS aus dem beschaulichen Ibbenbüren feinste Gäste eingeladen um gemeinsam mit euch amtlich anzustoßen. Die Herren blicken auf ereignissreiche 25 Jahre zurück, in denen sie sich des Öfteren neu erfunden haben. Den wahrscheinlich größten

Weiterlesen: WAHRSCHAUER präsentiert: DONOTS+ANTI FLAG+ITCHY

WAHRSCHUER Plakat 2018 10 12 kleinDeathmetal-Messe zum Jubiläum

WAHRSCHAUER-Magazin 30 Jahre unbroken und still undead! Logisch, das Jubiläum muss mit einer Gig-Party gefeiert werden! Aber nicht irgendwie. Wir lassen dem Anlass angemessen das Tommy-Haus mit einer Deathmetal-Messe (dem eigentlichen Punk des Undergrounds) erbeben. Es kommen zwei Lokalmatadoren (SINNERS BLEED und DEHUMAN REIGN) sowie INCREMATE aus Dresden.

Freunde des old school Death Metal werden im „Schicksaal“ des Tommy-Hauses voll auf ihre Kosten kommen. Lange Zeit war es still um SINNERS BLEED, doch nun sind sie endlich wieder zurück. Und wir sind stolz, dass sie mit ihren brachialen Klängen unsere Gig-Party heimsuchen werden. Macht euch bereit: „Schließlich spielen die Hauptstädter, als würden sie in den Sümpfen Florida hausen – selten war Death Metal aus deutschen Landen so mit perfekten Riffs gesegnet und mit coolen Breaks gespickt. Zudem gehen die

Weiterlesen: WAHRSCHAUER-Gig-Party am 17.11.18 im Tommyhaus/Berlin

201808 AF 02 2 klein quer                          Nach Herz-OP auf 35-Jahre-Tour-United Blood

Das Kreuzberger SO36 ist an diesem warmen Sonntagabend von allen Seiten mit Hardcore-Fans umlagert. Als ich kurz vor 20:00 Uhr den Saal betrete, spielt bereits ARRESTED DENIAL. Doch bei Hammam-artigen Temperaturen muss ich mir zuerst ein Getränk zur Abkühlung holen. Dann gleich mal nebenan den Merch-Stand in Augenschein nehmen. Ich denke mir so, den Typen neben mir

Weiterlesen: AGNOSTIC FRONT mit ARRESTED DENIAL und STREET DOGS am...

Deap Vally 7Von Betonpilzen und Häkelkursen

DEAP VALLY klingen, als hätten WOLFMOTHER und PEACHES dreckigen Sex gehabt. Oder eben ähnlich wie die WHITE STRIPES. Nicht nur wegen des Sounds ihres ersten Albums „Sistrionix“ von 2013, sondern auch wegen der Besetzung: ein Duo mit Gitarre und Schlagzeug. Und was für eins! Ich jedenfalls glaube nicht, dass sich Lindsey Troy (guitar, vocals) und Julie Edwards (drums and vocals) beim Häkelkurs kennengelernt haben, so wie sie es selbst in Interviews verbreiten.

Die Wortspiele des Bandnamens passen schon besser zum Sound als die Häkelkurslegende. Valley Girls ist eine gruppenspezifische Beschreibung für das upper-middle-class-living irgendwo im Dreiecksuniversum zwischen Einkaufszentrum, Solarium und Diskothek Anfang der 80er Jahre in Kalifornien. Oder der Name ist eine Anspielung an den Film „Deep in the Valley“ (2009) bzw. in deutsch „Im tiefen Tal der Superbabes“ in Anlehnung an den Riesentittenhit „Im tiefen Tal der Superhexen“. Keine Frage: ab ins Rosi‘s. Insbesondere

Weiterlesen: DEAP VALLY am 28.9.2016 im Rosi‘s/Berlin