zsk bandinfo headStellung beziehen!

Vor gut zwei Jahren kehrten ZSK auf die Bühnen zurück. Die Wahl-Berliner hatten ihre Band über viereinhalb Jahre auf Eis gelegt. Ihrem Beliebtheitsgrad tat diese Pause keinen Abbruch. Im Gegenteil. Es strömten noch mehr Fans als je zuvor an ihre Konzerte. So spielten ZSK neben vielen Klubshows auch auf großen Festivals und dabei auch schon vor rund 40.000 Zuschauern am letztjährigen Open Flair in Taubertal.

Weiterlesen: WAHRSCHAUER präsentiert: ZSK

600full-trickyBack to the roots?

Der Godfather of TripHop wird in der Nacht vom 22. zum 23.5. seinen dunklen Zauber im Club Berghain verbreiten. Neue Songs im Gepäck reist er nach Berlin, wo er im Rahmen der „Certain People“-Reihe sein ehrliches Werk „False Idols“ vorstellen will. Damals, in den 90er Jahren, war TRICKY ja optisch nicht wirklich „stage-präsent“ – musste man sich den Künstler, der stets im ollen grauen Wollpulli mit dem Rücken zum Publikum stand aufgrund des dichten Nebels eher vorstellen, als dass man ihn wirklich sehen konnte. Schauen wir mal, welchen destruktiven Gimmick er uns

Weiterlesen: WAHRSCHAUER präsentiert TRICKY:

fume3 webAchtung, Schwedenalarm!

THE FUME waren die persönlich ausgesuchten Anheizer von THE HIVES und kommen selbst aus dem Land der Trolle. Dort kifft man Waldmoos und endet dann als Kick-Ass-Rock-n-Roll-Slave á la TURBONEGRO auf den Bühnen der Welt. Wir lieben diese Schweden! Kommt rüber und verwandelt unsere Bühnen in Sperrholzhack! THE FUME (Rookie Records) veröffentlichen in diesem

Weiterlesen: WAHRSCHAUER präsentiert: THE FUME

What we Feel2Soli-Reunion-Tour!

Nach ihrer Auflösung im Jahr 2010 hat die bekannteste Antifa-HC-Band Russlands WHAT WE FEEL mitte letzten Jahres wieder angefangen zusammen zu proben, um am 16. November 2012, dem dritten Todestag ihres Freundes Ivan Chutorskoi, bei einem Antifa-Festival im Berliner SO36 ein Ausnahmegig zu spielen. Dieser Gig verlief sehr erfolgreich. Das SO36 war voll von jubelnden

Weiterlesen: Wahrschauer präsentiert: WHAT WE FEEL

Johnnie Rook flyer2J.R. haben was zu feiern!

JOHNNIE ROOK schmeißen am 10. Mai im Berliner K17 ein großes Fest. Anlass dafür ist ihr 10-jähriges Bandjubiläum und natürlich auch das aktuelle und vielgelobte vierte Studioalbum „Stimmungsgerät“.

Irgendwo in einer Straßenbahn mitten in Berlin traf Bandgründer Mischa auf die heutige Sängerin Franziska. Das Lineup war nach zweijähriger Suche endlich komplett. Das alles geschah im Jahre 2003, vor genau zehn Jahren also. Seither nahm die Geschichte ihren Lauf. Die nach einem seltenen Greifvogel der Falkland-Inseln benannte Gruppe spielte sich durch kleine Klubs, schlief auf deren Bühnen und wurde öfters um die Gage gebracht oder verzichtete gar freiwillig darauf. All diese Erfahrungen schweißte die Band noch

Weiterlesen: Wahrschauer präsentiert: JOHNNIE ROOK