weltwirtschaftskrise.jpgPanik auf der Titanic!
 
Berlin / 6.10.2008: Die schlipstragende Elite des Kapitalismus geht schnorren. Allerdings wesentlich unangenehmer als der Punk von der Ecke, denn die hohen Herren wollen nicht `nen Euro, sondern gleich ein paar Milliarden von uns. Die Politik hat offenbar in dieser Situation nur die Möglichkeit zwischen Pest und Cholera zu wählen, sprich: einem Zusammenbruch des privaten Bankensystems oder öffentlich finanzierten Hilfsprogrammen in gigantischen

Weiterlesen: Weltwirtschaftskrise Reloaded:

georgien_raktenwerfer.jpgRambo auf russisch!

Berlin: Rambo gewinnt am Ende immer und steht auf der Seite des Guten. Im aktuellen Krieg in Georgien muss er wohl auf der russischen Seite gekämpft haben, denn die USA und NATO haben militärisch und moralisch den Kürzeren gezogen.
Militärisch gesehen ist der Fall klar. Die georgische Armee wurde durch Hunderte von amerikanischen Militärberatern, großzügigen Waffenlieferungen und gemeinsamen Manövern (das letzte mit etwa 1.000 ...

Weiterlesen: Krieg im Kaukasus Teil II:

fernsehbild.jpgWahnsinn oder Strategie?

Berlin: Man sieht sich immer zweimal im Leben. Erst unterstützte der Westen auf serbischem Boden die albanischen Unabhängigkeitskämpfer mit Waffen und Geld, dann bombte die NATO ihnen im Jahr 1999 den Weg frei und besetzte nach einem Waffenstillstand mit Serbien selbst das Kosovo. Weder für den Angriffskrieg, noch für die diesjährige Unabhängigkeitserklärung gab es eine Legitimation durch den UN-Sicherheitsrat. In diesem saß nämlich ...

Weiterlesen: Kriegsausbruch im Kaukasus:

irland.jpgPolitiker scheitern an ihrem Image als Gebrauchtwagenhändler!

Berlin: Viele Vertreter des europäischen Machtzentrums würden sich wünschen, dass die Iren einfach nur sauer darüber sind, sich nicht für die Fußball Europameisterschaft qualifiziert zu haben und deshalb trotzig gegen den Vertrag von Lissabon stimmten. Aber so ist es nicht. Die Franzosen haben die europäische Verfassung abgelehnt, weil sie ihnen nicht sozial genug war. Im Gegensatz zu den empfundenen Interessen der Bevölkerung sollte in der Verfassung sogar die Privatisierung der Daseinsvorsorge (öffentlicher Dienstleistungen) und das Wettbewerbsprinzip festgeschrieben werden. 

Weiterlesen: Kommentar zum Nein der Iren zum Vertrag von Lissabon:

hartz_iv_stasi_panorama.jpgStasi-Methoden beim Job-Center!

Berlin: In einem 7:25 Minuten langen Beitrag vom 5.6.2008 recherchierte die panorama -Redaktion die Statsi-Metoden der Job-Center (auch Arge genannt). Ziel der Hausbesuche und Observationen war es Umstände zu finden, die dem Leistungsanspruch widersprechen könnten. Ein Betroffener hatte bei einem unangemeldeten Besuch den Arge-Mitarbeiter nicht in seine Wohnung gelassen. Nachdem er sein Grundrecht ...

Weiterlesen: panorama-Beitrag: Staat observiert Hartz-IV-Empfänger