banda_bassotti_jpg_big.jpgEnergielevel meist über Hunderachtzig!

Berlin / 7.06.08 im Clash: Als ich im Clash ankam, sind BOIKOT gerade dabei, die Bühne zu entern. Das Wort „Vorgruppe“ kann gestrichen werden – sie sind genau so gut wie der Hauptact. Die Skapunk-Gruppe aus Spanien hat sich – so wie BANDA BASSOTTI – hymnische politische Parolen auf die (linke) Fahne geschrieben. Umgesetzt wird dies live mit 6 Musikern, davon zwei Bläser. Wie ich hörte, wollten BOIKOT unbedingt mit BANDA BASSOTTI zusammen auftreten – was thematisch wie auch musikalisch gut passt – zudem ... 

Weiterlesen: Live: BANDA BASSOTTI & BOIKOT

realmc.jpgVollgas unterm Schottenrock!

Berlin / 3.7.2008 im SO36: Das letzte Konzert der Kanadier schottischer Abstammung war lange her. Heute sollten sie mit der DDR–Punklegende KALTFRONT und den Berliner Folk-Punkern von THE POKES in Kreuzberg spielen.

Man trank das erste Bier vor der Halle, wo noch nicht all zu viel los war und genoss das schöne Sommerwetter. Kurz vor Beginn begab ich mich hinein. Aber irgendwas war mit der Halle, sie wirkte kleiner und gestauchter. Nein, ich war nicht vor der Show schon sturzbetrunken, das kam erst später... Die Halle war tatsächlich kleiner, weil das SO36 die Bühne weiter nach vorne gebaut hatte. Was im Umkehrschluss hieß, dass der Vorverkauf nicht gut lief. Schade für die Bands, schade für’s SO36.
 

Weiterlesen: Live: The Real McKENZIES, KALTFRONT und THE POKES

badreligion031.jpgEtwas Intelligentes aus den Staaten!

Berlin/4.6.2008 im Huxleys: BAD RELIGION erinnern zuweilen an The Simpsons: beide verkörpern etwas Intelligentes aus den Staaten, beide gibt es schon sehr lange, politische und gesellschaftliche Kommentare im Werk lassen oft auf die Entstehungszeit schließen und der Standard des künstlerischen Outputs ist – von ganz wenigen ...

Weiterlesen: Live: BAD RELIGION

bottrops2.jpgPunkrocknacht in Berlin Mitte!

Berlin/15.5.2008 im Lokal: Das ‚Lokal’ am Rosenthaler Platz ist seit kurzem ein neuer Anlaufpunkt für subkulturelle Musikfreunde jeglicher Coleur. In früheren Zeiten war in den Räumlichkeiten die ‚Kopierbar’, deren Konzept - Copy Shop am Tage und Party Location in der Nacht - wohl nicht aufging.

Weiterlesen: Live: THE BOTTROPS

motorpsycho.jpgSchwere Wiedergeburt!

Berlin/17.5.2008 im Postbahnhof: MOTORPSYCHO-Konzerte sind nicht von dieser Welt. Ich kenne keine Band, die so unberechenbar ist, was ihre Live-Performances angeht – und keine Fan-Gemeinde, die so ergeben ist, wie die ‚Psychonauten’. Wenn MOTORPSYCHO in die Stadt kommt, ähnelt die sich versammelnde Fan-Schar eher einer ...

Weiterlesen: Live: MOTORPSYCHO